Schokoladen-Gugelhupf

Zutaten

  • 200 g weiche Butter
  • 300 g Dinkelmehl oder Weizenmehl
  • 2 L Backpulver
  • ½ TL Salz
  • 400 g Zucker
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 60 g Backkakao
  • 80 g kochendes Wasser
  • 1 Päckchen Vanillezucker oder 1 TL Vanillepaste
  • 160 ml saure Sahne
  • 3 Eier

Zubereitung

  1. Form fetten und mehlen.
  2. Mehl, Backpulver und Salz miteinander vermengen und beiseite stellen.
  3. Die Schokolade schmelzen. Kakao, Vanillezucker, saure Sahne und das kochende Wasser hinzufügen und umrühren bis eine glatte Masse entsteht. Beiseite stellen.
  4. Ofen auf 150 Grad Heißluft (160 Grad Ober/Unterhitze) vorheizen.
  5. Butter und Zucker in einer Schüssel mit dem Handrührgerätes schaumig aufschlagen. Die Eier nach und nach dazugeben, dann die Schokoladenmasse unterrühren. Zum Schluss die Mehlmischung dazugeben und nur rühren, bis es eine einheitliche Masse ist – nicht zu lange.
  6. Den Teig in die Form geben. Ca. 45-50 Minuten backen – Stäbchenprobe nicht vergessen.
  7. In der Form ca. 10 – 15 Minuten auskühlen lassen, dann stürzen und vollständig auskühlen lassen.

In diesem Fall habe ich eine Glasur aus weißer Schokolade gemacht. Beitrag kommt bald!
(Klappt leider nur mit einer Silikonform.)

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.