Zitronen-Peeling

Ich habe mir wieder was gegönnt und frage mich danach immer wieder, warum ich das nicht einfach öfter mache. Rein ins Badezimmer – Türe zu – Musik an und dann mal etwas zur Ruhe kommen. Ein bisschen Zeit für haben für mich.

Für eine Freundin habe ich letzte Woche ein kleines Mitbringsel machen wollen und habe ein Zirtonen-Zucker-Peeling gemacht und habe mir wohlweislich etwas für mich aufgehoben. Und das kam jetzt zum Einsatz… dieser Duft! Ich liebe Zitronen – vor allem im Sommer.

Das Peeling ist so einfach und schnell gemacht – mache ich jetzt auch mal einfach so für mich.
Also – seid ihr dabei?

  • 1 Bio-Zitrone (ungespritzt, da die Schale auch verarbeitet wird)
  • 300 Gramm Zucker
  • 40 Gramm Kokosöl
  • 30 Gramm Öl (Olivenöl, Traubenkernöl, Mandelöl)
  • 2 Gefäße mit Schraubdeckel

Zitronen mit heißem Wasser abspülen und trocknen.
Zitrone in Stücke schneiden und im Hochleistungsmixer zerkleinern.
Kokosöl und Olivenöl hinzugeben und gut mischen.
dann den Zucker hinzugeben und nochmals alles vermischen, bis ein sämiges Peeling entsteht.

In ein Glas mit Deckel abfüllen. Kühl, trocken und gut verschlossen lagern.

Kokosöl ist besonders pflegend, wirkt antibakteriell und versorgt die Haut mit Feuchtigkeit.
Da Zuckerkristalle nicht so scharf wie Salzkristalle sind, kann man das Peeling nach Wunsch auch im Gesicht anwenden. Ich reibe mich am liebsten in der Dusche damit ein. Zuerst eine Haarmaske drauf, dann das Peeling… danach alles fein abwaschen. Das tolle ist, dass man durch die Öle schon so gut gepflegt ist, dass man sich das eincremen sparen kann.
Und das ganze ohne chemische Zusätze! Das fühlt sich nochmal besser an. Findet ihr auch?

Also – gönnt euch selbst mal so was Gutes und nicht nur dann, wenn ihr jemand anderem eine Freude machen wollt.

(Der Zucker konserviert das Zitronen-Zucker-Peeling. Dadurch ist es ca. 8 Wochen haltbar.)

Click to rate this post!
[Total: 1 Average: 5]

1 Kommentare

  1. Rita Jödicke

    Danke für diese tolle Idee! Ich habe es zu Weihnachten für Nachbarinnen und Schwiegermama gemacht und habe natürlich auch eine Portion für mich behalten. Es kam super an!!!
    Für mich selber gehört es mittlerweile zu meinem Duschritual am Ende noch einmal mein Gesicht mit dem Peeling einzureiben und lauwarm abzuduschen.
    Der Geruch, das Gefühl auf der Haut und die weiche Haut nach dem Duschen, einfach herrlich!
    Wird regelmäßig hergestellt 🙂
    Danke nochmal :-*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.